Handschranken

Handschranken - Manuelle Drehschranke - Halbschranke

 

Unsere Handschranken zeichnen sich sowohl durch ein excellentes Preis/Leistungsverhältnis, als auch durch ein hohes Maß an Bedienkomfort aus. Die äußerst robusten und hochqualitativen Gasdruckfedern erleichtern das Heben der Handschranke enorm.

Es werden grundsätzlich 4 Varianten unterschieden, die sich preislich lediglich durch die Sperrbreiten, nicht durch die Ausführungsart unterscheiden. Jede dieser 4 Varianten, erhalten Sie mit Sperrbreiten von 3.0m bis 8.0m in Schritten von je 0,5m. Oft sprechen Kunden auch von "Schlagbaum Schranke", wenn sie sich für eine unserer Handschranken interessieren.
Gelegentlich können wir Ihnen eine Handschranke gebraucht anbieten. Eine Handschranke mit Gasdruckfeder ist einer Handschranke mit Gegengewicht vorzuziehen.

Handschranke IHS/AP

Version: Handschranke zum Aufdübeln mit Auflagepfosten.

 

 

Bedienung und Technik:

 

Die Handschranken aus dem Hause INTESIK zeichnen sich nicht nur durch ein formschönes Design aus. Sie sind äußerst robust und dennoch leicht bedienbar konzipiert. Die qualitativ hochwertige Gasdruckfeder ist auf die jeweilige Holmlänge exakt voreingestellt. Somit wird der benötigte Kraftaufwand auf ein Minimum reduziert. Zudem ist im Gegensatz zu Modellen mit Gegengewicht, eine Montage auch bei geringem Raumangebot möglich. In der voll geöffneten oder geschlossenen Stellung arretiert die Schranke automatisch. In der Standardausführung ist eine Schließung mittels Profilzylinder vorbereitet. Zusätzlich ist eine Blindschließung vorhanden, in die bauseits ein weiterer PZ eingesetzt werden kann. Der Schlüssel kann nur im arretierten Zustand abgezogen werden. Der Schrankenholm weist an der Oberseite eine Pfalz auf, auch Antisitzschutz genannt. Es können Schilder oder Werbungen angebracht werden.

 

Material und Ausführung:

 

Haupt- und Gegenstütze sind aus feuerverzinktem Stahl gefertigt. Der Schrankenholm besteht aus Aluminium und ist mit einer hochwertigen Pulverbeschichtung versehen. Übrige Kleinteile bestehen aus Edelstahl. Es stehen unterschiedliche Ausführungen zur Auswahl. Ab einer Sperrbreite von 5.500mm wird eine Seilzugverstärkung vorgesehen.

 

Montage:

 

Montage der Handschranke und des Auflagepfostens erfolgt durch Aufschrauben auf  Fundament.

 

Optionen:

 
-Schließung durch Feuerwehdreikant
-Zusätzliche Schließmöglichkeit am Auflagepfosten

Handschranke IHS/AP/EB

Version: Handschranke zum Einbetonieren mit Auflagepfosten.

 

 

Bedienung und Technik:

 

Die Handschranken aus dem Hause INTESIK zeichnen sich nicht nur durch ein formschönes Design aus. Sie sind äußerst robust und dennoch leicht bedienbar konzipiert. Die qualitativ hochwertige Gasdruckfeder ist auf diejeweilige Holmlänge exakt voreingestellt. Somit wird der benötigte Kraftaufwand auf ein Minimum reduziert. Zudem ist im Gegensatz zu Modellen mit Gegengewicht, eine Montage auch bei geringem Raumangebot möglich.In der voll geöffneten oder geschlossenen Stellung arretiert die Schranke automatisch. In der Standardausführung ist eine Schließung mittels Profilzylinder vorbereitet. Zusätzlich ist eine Blindschließung vorhanden, in die bauseits ein weiterer PZ eingesetzt werden kann. Der Schlüssel kann nur im arretierten Zustand abgezogen werden. Der Schrankenholm weist an der Oberseite eine Pfalz auf, auch Antisitzschutz genannt. Es können Schilder oder Werbungen angebracht werden.

 

Material und Ausführung:

 

Haupt- und Gegenstütze sind aus feuerverzinktem Stahl gefertigt. Der Schrankenholm besteht aus Aluminium und ist mit einer hochwertigen Pulverbeschichtung versehen. Übrige Kleinteile bestehen aus Edelstahl. Es stehen unterschiedliche Ausführungen zur Auswahl. Ab einer Sperrbreite von 5.500mm wird eine Seilzugverstärkung vorgesehen.

 

Montage:

 

Montage der Handschranke und des Auflagepfostens erfolgt durch direktes Einbetonieren.

 

Optionen:

 
-Schließung durch Feuerwehdreikant
-Zusätzliche Schließmöglichkeit am Auflagepfosten

Handschranke IHS/PS

Version: Handschranke zum Aufdübeln mit Pendelstütze.

 

 

Bedienung und Technik:

 

Die Handschranken aus dem Hause INTESIK zeichnen sich nicht nur durch ein formschönes Design aus. Sie sind äußerst robust und dennoch leicht bedienbar konzipiert. Die qualitativ hochwertige Gasdruckfeder ist auf diejeweilige Holmlänge exakt voreingestellt. Somit wird der benötigte Kraftaufwand auf ein Minimum reduziert. Zudem ist im Gegensatz zu Modellen mit Gegengewicht, eine Montage auch bei geringem Raumangebot möglich.In der voll geöffneten oder geschlossenen Stellung arretiert die Schranke automatisch. In der Standardausführung ist eine Schließung mittels Profilzylinder vorbereitet. Zusätzlich ist eine Blindschließung vorhanden, in die bauseits ein weiterer PZ eingesetzt werden kann. Der Schlüssel kann nur im arretierten Zustand abgezogen werden. Der Schrankenholm weist an der Oberseite eine Pfalz auf, auch Antisitzschutz genannt. Es können Schilder oder Werbungen angebracht werden.

 

Material und Ausführung:

 

Haupt- und Gegenstütze sind aus feuerverzinktem Stahl gefertigt. Der Schrankenholm besteht aus Aluminium und ist mit einer hochwertigen Pulverbeschichtung versehen. Übrige Kleinteile bestehen aus Edelstahl. Es stehen unterschiedliche Ausführungen zur Auswahl. Ab einer Sperrbreite von 5.500mm wird eine Seilzugverstärkung vorgesehen.

 

Montage:

 

Montage der Handschranke erfolgt durch Aufschrauben auf  Fundament.

 

Optionen:

-Schließung durch Feuerwehdreikant
-Zusätzliche Schließmöglichkeit am Auflagepfosten

Handschranke IHS/PS/EB

Version: Handschranke zum Einbetonieren mit Pendelstütze.

 

 

Bedienung und Technik:

 

Die Handschranken aus dem Hause INTESIK zeichnen sich nicht nur durch ein formschönes Design aus. Sie sind äußerst robust und dennoch leicht bedienbar konzipiert. Die qualitativ hochwertige Gasdruckfeder ist auf diejeweilige Holmlänge exakt voreingestellt. Somit wird der benötigte Kraftaufwand auf ein Minimum reduziert. Zudem ist im Gegensatz zu Modellen mit Gegengewicht, eine Montage auch bei geringem Raumangebot möglich.In der voll geöffneten oder geschlossenen Stellung arretiert die Schranke automatisch. In der Standardausführung ist eine Schließung mittels Profilzylinder vorbereitet. Zusätzlich ist eine Blindschließung vorhanden, in die bauseits ein weiterer PZ eingesetzt werden kann. Der Schlüssel kann nur im arretierten Zustand abgezogen werden. Der Schrankenholm weist an der Oberseite eine Pfalz auf, auch Antisitzschutz genannt. Es können Schilder oder Werbungen angebracht werden.

 

Material und Ausführung:

 

Haupt- und Gegenstütze sind aus feuerverzinktem Stahl gefertigt. Der Schrankenholm besteht aus Aluminium und ist mit einer hochwertigen Pulverbeschichtung versehen. Übrige Kleinteile bestehen aus Edelstahl. Es stehen unterschiedliche Ausführungen zur Auswahl. Ab einer Sperrbreite von 5.500mm wird eine Seilzugverstärkung vorgesehen.

 

Montage:

 

Montage der Handschranke erfolgt durch direktes Einbetonieren.

 

Optionen:


-Schließung durch Feuerwehdreikant
-Zusätzliche Schließmöglichkeit am Auflagepfosten