Schranken

Die Schranke von INTESIK

Die Schranken von INTESIK werden grob in 3 Gruppen unterteilt.

Schranke breitAls Schrankenhersteller führt INTESIK verschiedene Schranken im Sortiment. Als günstige Parkplatz- oder Durchfahrtsperre haben sich Schranken, die von Hand manuell zu bedienen sind, bewährt. Bei solchen Schranken wird die manuelle Bedienung durch Gasdruckfedern erleichtert.

Elektrische Schranken sind geeignet, vollautomatische Lösungen für Parkplätze, Durchfahrten, Parkhäuser und viele weitere Anwendungsfälle zu realisieren. So können die Schranken mittels unterschiedlicher Impulsgeber geöffnet werden. Das Schließen der Schranke erfolgt dann meist nach Überfahrt der im Boden verlegten Induktionsschleifen.

Durch sogenannte Frequenzumrichtersteuerungen, die in der INTESIK- Schranke verbaut sind, werden die Schranken sehr harmonisch bewegt. Die Anfahrt erfolgtSchranke mit Parkanlage langsam, dann erfolgt eine Beschleunigung bis die Schranke dann kurz vor der Endlage wieder langsamer wird. Der Schrankenantrieb und übrige Anbau- und Systemteile werden so maximal geschont und erreichen eine hohe Standzeit.

Die Schranken von INTESIK werden grob in 3 Gruppen unterteilt. Die Schranke mit der höchsten Laufgeschwindigkeit ist die sogenannte Parkhausschranke. Die Geometrie des Schrankenbaumes ist rechteckig, geführt wird dieser seitlich. Die Schranke ITS 6.100 hat einen runden Schrankenbaum und ist für mittlere Laufgeschwindigkeiten und Sperrbreiten konzipiert. Unsere größte Schranke mit einer Sperrbreite von bis zu 9,17m sperrt zuverlässig breite Einfahrtbereiche ab. Alle Schranken können selbstverständlich synchron, gegenüber stehend betrieben werden, wodurch die Sperrbreite jeder einzelnen Schranke verdoppelt wird.

Jede der drei verschiedenen Schranken wird aus Edelstahl gefertigt, zusätzlich erhalten sie eine hochwertige Pulverbeschichtung. Die ebenfalls der Witterung ausgesetzte Mechanik der Schranke (an diese ist der Schrankenbaum montiert) wird mit einer qualitativen Plastcoatbeschichtung versehen und ist somit ebenfalls absolut sicher vor Korrosion geschützt. Die Schrankenbäume sind durchweg aus Aluminium gefertigt.

Die Montage der Schranken stellt sich recht einfach dar. Unsere Händlerkunden bzw. Wiederverkäufer sind nach einer Schulung direkt in der Lage, die Schranken sicher und den Vorschriften entsprechend, selbst zu installieren.

Weitere Informationen zu Schrankensystemen auf Schrankenanlagen

Handschranken werden, wie der Name schon vermuten lässt, ausschließlich von Hand manuell bedient. Sie sind sehr günstig in der Anschaffung und benötigen keine elektrische Zuleitung. Derartige Schranken können entweder auf ein Fundament gedübelt oder direkt einbetoniert werden. Sehr häufig werden diese Schranken u.a. auf Parkplätzen von Supermärkten installiert, die nur nachts verschlossen werden sollen. Da die Bedienung der Schranke somit nur morgens und abends je einmal durchgeführt werden muss, überwiegt der günstige Anschaffungspreis gegenüber dem Bedienkomfort elektrischer Schranken.

Die Schranken werden mittels Gasdruckfeder bei der Bewegung unterstützt, so dass nur eine relativ kleine Kraft bei der Bedienung notwendig ist. Die Schranken werden sowohl in der geöffneten als auch in der geschlossenen Position verriegelt. Dies kann durch einen Feuerwehrdreikant oder Profilzylinderschloss erfolgen. So können Unautorisierte die Schranke weder schließen noch öffnen.

Der Schrankenbaum weist ein sogenanntes Anti-Aufsitz-Profil auf. Durch eine stark ausgeprägte Pfalz an der Oberkante des Schrankenholms wird das Aufsitzen, das früher bei Jugendlichen häufig beobachtet werden konnte, vermieden.

Weitere Informationen zu unseren Handschranken auf Handschranken


Umschlag Umschlag