verkehrspoller

Automatisch versenkbare Poller aus dem Hause INTESIK bedeuten für unsere Kunden Design, Qualität und Zuverlässigkeit. INTESIK setzt bei den Pollern auf ein edles Erscheinungsbild. Auf den Betrachter, der nahezu ausschließlich in Edelstahl gefertigten INTESIK Poller, wirkt auch nach Jahren noch ein anhaltender, anmutiger Gesamtausdruck.
Am beliebtesten haben sich die Versenkpoller in Edelstahl mit geschliffener Oberfläche herausgestellt. Es sind aber auch eine Vielzahl von tollen Pollerprojekten mit Grautönen oder anderen Farben realisiert worden. Oft sprechen Kunden auch von "Park Poller elektrisch", "Poller elektrisch versenkbar" oder "Parkplatz Poller versenkbar", wenn sie sich für einen automatisch versenkbaren Poller interessieren. Automatikpoller günstig, aber auch sicher und inviduell geplant, können Sie bei INTESIK als sicher voraussetzen.
Als Zubehör sind u.a. Module zum automatischen Absenken bei Stromausfall, Beleuchtungen, Ampelsteuerungen, hochwertige runde Bediensäulen, Induktionsschleifen u.v.m. erhältlich.
Als Signalgeber können u.a. Funksender, Weitbereichsleser (aus mehreren Meter Entfernung wird eine in der Windschutzscheibe befestigte Karte ausgelesen), Kennzeichenerkennungssysteme, GSM Module (Steuerung über Telefon und/oder Smartphone) eingesetzt werden.

Pfeil

Anwendungsbeispiel I-PA1

Anwendnungsbeispiel I-PA1

Das Beispiel beschreibt eine Polleranlage mit einem vollautomatischen Poller 127/800 und kontrollierter Ein- und Ausfahrt über einen Schlüsseltaster.

Der Poller wird bei Ein- bzw. Ausfahrt über einen Schlüsseltaster abgesenkt. Da keine Induktionsschleifen zur Absicherung zur Ausführung kommen, erfolgt das Heben des Pollers nach Durchfahrt eines Fahrzeugs sozusagen manuell über den Schlüsseltaster im Totmann-Betrieb.

Ausschreibungstexte erhalten Sie auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns - Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anwendungsbeispiel I-PA2

Anwendnungsbeispiel I-PA2

Das Beispiel beschreibt eine Polleranlage mit einem vollautomatischen Poller 127/800 und kontrollierter Ein- und Ausfahrt (Funk).

Der Poller wird bei Ein- bzw. Ausfahrt per Funkhandsender abgesenkt. Nach Durchfahrt des Fahrzeugs hebt sich der Poller nach Verlassen der Induktionsschleife wieder automatisch. Eine zweiseitige Ampel rot/grün signalisiert, wenn der Poller komplett abgesenkt ist (grün).

Ausschreibungstexte erhalten Sie auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns - Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anwendungsbeispiel I-PA3

Anwendnungsbeispiel I-PA3

Das Beispiel beschreibt eine Polleranlage mit zwei vollautomatischen Pollern 127/800 und kontrollierter Einfahrt (Zutrittskontrolle) und freier Ausfahrt über Induktionsschleife.

Die Poller werden zur Einfahrt vom berechtigten Nutzer (Mitarbeiter/Dauerparker) an der Bediensäule über einen berührungslosen Zutrittskontrollleser (RFID) per Karte oder kodiertem Anhänger abgesenkt. Da es sich um einen berührungslosen Leser handelt, ist kein Einstecken der Karte notwendig. Das Ausweismedium muss nur vor den Leser gehalten werden.
Nach Durchfahrt des Fahrzeugs heben sich die Poller nach Verlassen der Induktionsschleife wieder automatisch.
Bei Ausfahrt senken sich die Poller automatisch beim Befahren der innen gelegenen Induktionsschleife ab und heben sich nach Durchfahrt ebenfalls wieder automatisch. Eine zweiseitige Ampel rot/grün signalisiert, wenn die Poller komplett abgesenkt sind (grün).

Ausschreibungstexte erhalten Sie auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns - Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anwendungsbeispiel I-PA4

Anwendnungsbeispiel I-PA4

Das Beispiel beschreibt eine Polleranlage mit einem vollautomatischen Poller 275/800 und kontrollierter Ein- und Ausfahrt (Funk). Zusätzlich wird über eine Zeitschaltuhr der Poller abgesenkt und gehoben.

Der Poller wird bei Ein- bzw. Ausfahrt per Funkhandsender abgesenkt. Nach Durchfahrt des Fahrzeugs hebt sich der Poller nach Verlassen der Induktionsschleife wieder automatisch.
Über eine Zeitschaltuhr kann der Poller zusätzlich zu festgelegten Zeiten abgesenkt und auch gehoben werden. Der Poller kann so z.B. für Lieferantenverkehr morgens abgesenkt werden und dann z.B. im Laufe des vormittags wieder hochgefahren werden. Zur Vorwarnung beim automatischen Hochfahren dient eine zweiseitige Ampel rot/grün. Die Absicherung erfolgt durch Induktionsschleifen je eine vor und eine hinter dem Poller.
Ist der Poller ausgefahren können berechtigte Nutzer diesen per Funk, über einen Schlüsselschalter oder die Feuerwehr zusätzlich über einen Feuerwehr-Dreikantschalter absenken.

Ausschreibungstexte erhalten Sie auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns - Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anwendungsbeispiel I-PA5

Anwendnungsbeispiel I-PA5

Das Beispiel beschreibt eine Polleranlage mit vier vollautomatischen Pollern 275/800 und kontrollierter Ein- und Ausfahrt (Funk).

Die Poller werden bei Ein- bzw. Ausfahrt per Funkhandsender abgesenkt. Die Absicherung erfolgt durch Induktionsschleifen je eine vor und eine hinter den Pollern. Nach Durchfahrt des Fahrzeugs heben sich die Poller nach Verlassen der Induktionsschleife wieder automatisch.
Sind die Poller ausgefahren, können berechtigte Nutzer diese per Funk, über einen Schlüsselschalter oder die Feuerwehr zusätzlich über einen Feuerwehr-Dreikantschalter absenken.
Eine zweiseitige Ampel rot/grün signalisiert, wenn die Poller komplett abgesenkt sind (grün).

 

Ausschreibungstexte erhalten Sie auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns - Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anwendungsbeispiel I-PA6

Anwendnungsbeispiel I-PA6

Das Beispiel beschreibt eine Polleranlage mit baulich getrennter Ein- und Ausfahrt und jeweils zwei vollautomatischen Pollern.
Es handelt sich um eine Anlage mit kontrollierter Ein- und Ausfahrt (Funk).

Die Poller werden an der Ein- bzw. Ausfahrt per Funkhandsender abgesenkt. Die Absicherung erfolgt durch Induktionsschleifen je eine vor und eine hinter den Pollern. Nach Durchfahrt des Fahrzeugs heben sich die Poller nach Verlassen der Induktionsschleife wieder automatisch.
Sind die Poller ausgefahren, können berechtigte Nutzer diese per Funk, über einen Schlüsselschalter oder die Feuerwehr zusätzlich über einen Feuerwehr-Dreikantschalter absenken.
Eine zweiseitige Ampel rot/grün signalisiert, wenn die Poller komplett abgesenkt sind (grün).

Ausschreibungstexte erhalten Sie auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns - Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anwendungsbeispiel I-PA7

Anwendnungsbeispiel I-PA7

Das Beispiel beschreibt eine Polleranlage mit zwei vollautomatischen Pollern. Zwei feststehende Poller sorgen für eine Verringerung der Durchfahrtsbreite.
Es handelt sich um eine Anlage mit kontrollierter Ein- und Ausfahrt (GSM-Modul).

Die Poller werden bei Ein- bzw. Ausfahrt von berechtigten Nutzer per Mobiltelefon über ein GSM-Modul abgesenkt. Die Absicherung erfolgt durch Induktionsschleifen je eine vor und eine hinter den Pollern. Nach Durchfahrt des Fahrzeugs heben sich
die Poller nach Verlassen der Induktionsschleife wieder automatisch.
Zusätzlich können berechtigte Nutzer die Poller über einen Schlüsselschalter absenken.
Eine zweiseitige Ampel rot/grün signalisiert, wenn die Poller komplett abgesenkt sind (grün).

Ausschreibungstexte erhalten Sie auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns - Wir helfen Ihnen gerne weiter!


Umschlag Umschlag