1

Ausfahrtterminal I-BCLbarcodeticket

I-BCL

ausfahrt_mit_dekor-3ausfahrtterminal_ibcl_skiz

Funktionelle Leistungsmerkmale

  • Lesen von codierten Kurz- und Dauerparkerausweisen mit Barcodeaufdruck
  • Kompakte CCD-Scanner Leseeinheit für Interleave 2/5 Barcodes
  • Integrierte Steuerung für die Schranke
  • Durch Blinkpfeil animierter Ticketannahmebereich
  • Sammelbox für Tickets
  • Displaygeführte Bedienerunterstützung für den Parkkunden
  • Vorbereitet für Sprechanlageneinbau
  • Offlineverwaltung mit Speicherung von bis zu 2.000 Ausweismeldungen bei unterbrochener Datenverbindung

Technische Daten

  • Industrie Microkontroller-Prozessorkarte
  • Microprozessorgesteuerte Industriekontrollereinheit - 16 Bit
    • a) M16C62 Prozessor mit 256k-Byte Flash und 20k-Byte SRAM
    • b) 16 Optoentkoppelte Eingänge
    • c) 16 Relais Ausgänge davon 8 mit Wechsler max 24 V 2A 8 mit Öffner und Schließer umsteckbar max. 48V 5A
    • d) Arcnet-Datenbusanschluss galvanisch getrennt
    • e) 3 RS232 Schnittstellen, (eine auf TTL-Pegel umsteckbar)
    • f) serielles EPROM und gepufferte Real Time Clock
    • g) Steckplatz für Doppeldetektor
  • Beleuchtetes LCD-Grafik Display s/w Abmessungen: BxH (mm): 128 x 72
  • Detektor zur Anwesenheits- und Schließschleifenabfrage
  • Thermostatisch geregelte Gehäuseheizung
  • Integriertes 230V/AC Schaltnetzteil
  • Servicetasten zur Bedienung der Stationsschranke
  • Schnellanschlussklemmleiste für einfache Montage

 

Software Daten

  • Umfangreiche Konfigurations- und Anzeigemöglichkeiten
  • Verwaltung von mehr als 100 Ausweisgruppen
  • Fernwartungsfähig mit Updatefunktion für Konfiguration und Firmware
  • MDS-Datendialog zur Handkasse mit Ereignisanzeige
  • Systemcodegestützte Auswertungshilfe

Optionale Leistungsmerkmale

  • Verarbeitung von Kongressparkerausweisen
  • Verarbeitung von Wertparkerausweisen
  • Verarbeitung von EC/Geldkarten
  • Verarbeitung von Kreditkarten
  • Verarbeitung verschiedener Vergüteanwendungen
  • Verarbeitung von Dauerparkerausweisen

 

Optionales Zubehör

  • Sprechanlage mit direkter Verbindung zur Hauptsprechstelle
  • Sprechanlage mit Wählmodul für externen Rufaufbau zu einem Festnetz- Mobiltelefon

 

Fundament

  • Fundament frosttief, waagerecht erstellen
  • Betonqualität C3037, XF 4 (B25)
  • Höhe ab Oberkante der Fahrbahn: 12 - 15 cm
  • Kabelauslass mittig: max 10 x 10 cm
  • Kabellänge ab Oberkante Fundament: 200 cm

ausfahrtterminal_ibcl_skiz2

Technische Daten:

Gehäusebreite: mm 425
Gehäusetiefe: mm 410
Gehäusehöhe: mm 1.200
Anschluss-
spannung AC:
V
230
Material Edelstahl
Farbgebung RAL:

7016
9006